Ziele mit Seelenpower setzen

Es gibt zwei Arten Ziele zu setzten. Eine davon ist ziemlich mühsam und anstrengend. Die andere entspannt und frei. Die meiste Zeit meines Lebens habe ich nach der ersten Art gelebt, bis ich schließlich müde und erschöpft meinen ersten großen Breakdown erlebte. Damals war ich 27 Jahre alt.

Nach diesem Weckruf änderte sich mein Leben rasant.

Ich begann mich für damalige Zeiten noch ziemlich uncoole Dinge wie Yoga und Meditation zu interessieren und richtete meine Sinnsuche von außen nach Innen.

Durch diesen Richtungswechsel veränderte sich mein Leben ziemlich schnell.

Ich gründete gemeinsam mit einer Freundin den Yogablog Fuck Lucky Go Happy, kündigte meinen PR-Job und richtete meine Ziele immer konsequenter auf eine mir bis dato neue Art aus. Es war eine neue Quelle aus der die Ziele kamen. Und das veränderte alles.   

In dieser Soulsunday-Folge teile ich mit dir

  • Welche Quelle das ist
  • Warum das Leben so viel entspannter ist, wenn deine Ziele von diesem Ort kommen
  • Wie du erkennst, aus welcher Quelle du gerade schöpfst 

Ich hoffe, dass dich die Folge auf deinem Weg zu dir selbst inspiriert hat!

Love,

Freiwilligen Beitrag leisten

Wenn dich meine Arbeit inspiriert, kannst du hier freiwillig einen Beitrag leisten.
Jeder Betrag ist willkommen <3

Ja, ich will!

Diesen Artikel teilen

Kommentare

Jeden Sonntag eine neue Inspiration für dich

  • Möchtest du mehr Inspiration für dein Herz erhalten?
  • Ich versende jeden Sonntag einen Brief mit einer neuen Video-Botschaft und informiere dich, wenn ich neue Vorträge oder Seminare gebe.
  • Wenn du Sonntags Post mit frischer Inspiration von mir erhalten möchtest, dann trage unten deinen Namen und deine E-Mail-Adresse ein.
  • Ich gehe respektvoll mit deinen Daten um.