Eine einfache Körperübung gegen Grübeln in fünf Minuten

Eine einfache Körperübung gegen Grübeln in fünf Minuten

Die erste Antwort auf übermäßiges Denken, quälende Gedanken oder kurz „Grübeln“ ist oft Meditation. Doch ich habe schon oft von meinen Coachees gehört, dass Meditieren für sie eine zu starke Konfrontation mit fiesen Gedanken ist.

Der gut gemeinte Meditationsversuch endet dann eher im Kampf gegen sich selbst als im inneren Frieden.

Deshalb zeige ich euch heute mal eine sehr wohltuende Körperübung gegen übermäßiges Denken. Ihr braucht dafür keine Vorbereitung und ihr könnt sie direkt am Bildschirm gemeinsam mit mir ausprobieren.

Wenn ihr überzeugt seid, dann macht sie mal 14 Tage lang und schaut selbst, ob und was sich bei euch durch die Übung bewegt.

Ich finde es ist eine tolle Alternative zum klassischen Meditieren und kann sogar noch meditativer und befreiender wirken als das bloße Beobachten der Gedanken.

Probiert’s mal aus und lasst mich in den Kommentaren wissen, wie ihr die Alternative findet!

Von Herz zu Herz,

PS: Verpasst nicht das Herzenswahrheits-Wochenende im Juni in Berlin! Da machen wir noch mehr Übungen, die euch mit euch selbst in Kontakt bringen sowie Gruppen-Coaching-Sessions, die von bisherigen Workshop-Teilnehmern sehr geschätzt wurden. Alle Infos und Anmeldung hier. Ich freue mich auf euch!

Freiwilligen Beitrag leisten

Wenn dich die wöchentlichen Videos inspirieren, kannst du jetzt einen freiwilligen Beitrag von 10 Euro leisten.
Danke <3

Ja, ich will!

Diesen Artikel teilen

Kommentare

Jeden Sonntag eine frische Inspiration

  • Jeden Sonntag verschicke ich eine kostenlose Video-Inspiration für ein Leben, das dir entspricht
  • Lebendige Erfahrungen, Coaching-Übungen, Meditationen, Buchtipps und alles, was mich selbst inspiriert
  • Du erfährst als erstes, wenn es neue Workshop-Termine gibt
  • Ich nutze deine E-Mail ausschließlich, um dir Inspirationen und Event-Ankündigungen zu schicken
  • Mit deinem Eintrag erklärst du dich mit meinen AGB’s einverstanden